SV Ahrensfelde


Direkt zum Seiteninhalt

Höhepunkte

Königsschießen und Königsfeier
Dieser Höhepunkt im Vereinsleben ist ein fester Bestandteil im jährlichen Schießen um die Mitgliedschaft im Königshaus und findet immer um den 20. August herum statt, dem Gründungstag des Vereins im Jahre 1993.
Zur Erklärung: Der nach festgelegten Regularien ermittelte beste männliche Schütze erhält den Titel Schützenkönig, der zweitbeste Schütze wird Erster Ritter, der drittbeste Schütze Zweiter Ritter genannt. Eine Schützenkönigin wird durch ein eigenes Schießen unter den Frauen ermittelt. So werden auch die zweit- und drittbeste Schützin als Erste Dame und Zweite Dame bezeichnet. Auch die Jugendlichen schießen ihren Jugendkönig aus (2. Platz = 1. Prinz, 3. Platz = 2. Prinz), die Senioren den Inhaber einer Schützenkette des Seniorenkönigs. Schützenkönig, Schützenkönigin und Jugendkönig mit ihrem Gefolge, den Rittern, Prinzen und Hofdamen und der Seniorenkönig, bilden das Königshaus. Als Amtsinsignien tragen alle Amtsinhaber eine Königskette, bei der auf kleinen Metallplättchen das Jahr seines Titelgewinns und der Name verzeichnet wird. Diese Königsketten können im Laufe der Zeit ein erhebliches Gewicht durch immer neue Anhängsel aufweisen. Vereinsschützenkönige können aufsteigen durch Teilnahme am Königsschießen der übergeordneten Schützenverbände.

Da unser Verein auf 94 Mitglieder angewachsen ist, war auch die Teilnahme in diesem Jahr rekordverdächtig!

Das neue Königshaus 2017

Manfred Orth (Schützenkönig)
Thomas Schnur (2.Ritter)
Carsten Tesch (1.Ritter)

Cornelia Mentzer (Königin)
Jenni Tesch (1. Dame)
Sabine Klapezinski (2. Dame)



Fred Stoewenau
(Seniorenkette)


Lennart Gutschick (Jugendkönig)
Yves Engel (1. Prinz)
Julien Engel (2.Prinz)


Jahresabschlussschießen und Feier
Alljährlich werden im Verein rechtzeitig genügend Gänse- und Enten eingekauft, damit alle, die am Schießen teilnehmen, mit Glück einen Braten mit nach Hause nehmen können. Um die Chancen für Jeden gleich zu gestalten, muss man einen Schuss mit dem Luftgewehr auf eine von 80 kleinen Weihnachtskugeln abgeben und möglichst auch treffen. Die darin enthaltene Loszahl bestimmt dann die Reihenfolge der Auswahl. Natürlich hatte es jeder Schütze auf eine der 5 fetten Gänse abgesehen, so dass die Zahlen 1 bis 5 besonders gefragt waren. In diesem Jahr beteiligten sich erstmalig über 60 Teilnehmer, so viel wie noch nie!
Zur Abendveranstaltung mit Familienangehörigen war der Rathaussaal daher dann auch bis auf die letzte Ecke besetzt. Das von vielen Mitgliedern mit eigenen Rezepten umfangreich gestaltete Buffet wurde erfolgreich gestürmt, der Abend in fröhlicher Runde genossen und der späte Nachhauseweg mit Geflügel, Pokalen und Urkunden von den Vereins-, Kreis- und Landesmeisterschaften in den Händen auch noch gemeistert. Jetzt stehen noch die Vereinsmeisterschaften in den Luftdisziplinen an, um die Teilnahme bei den Kreismeisterschaften 2018 zu sichern. Die Jugendgruppe beschließt das Jahr mit ihrem traditionellen Bowlingabend.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
weitere Infos